Wir hören zu. Und haben Ideen.
Webdesign. Print. Fotografie.
Mit Herrn Mohrs SEO-Unterstützung konnten wir Klicks und Impressions unserer Website um fast 50 Prozent steigern. In nur drei Monaten!
Christiane Lohrmann, Senior Marketing Manager, FranklinCovey Deutschland
19.08.2018

1.000.000 Fotoaufrufe über Google Maps


Kategorie: Fotografie • Erstellt von: Reinhard

1.000.000 meiner Fotos wurden über Google Maps aufgerufen. Google persönlich hat‘s bestätigt – und hat mir ein Abzeichen und die Auszeichnung „Fotograf – Meister“ geschickt!

Eine Million Fotoaufrufe für Reinhard Mohr, SEO in München. Google hat‘s bestätigt mit dieser Badge.
Die Google-Bestätigung: Lob für eine Million Fotoaufrufe.

Seit Mai 2018 hatte ich – um diese Nische der Suchmaschinenoptimierung auch noch kennenzulernen – für Google Maps fundierte Rezensionen geschrieben und Fotos „gepostet“. So erfolgreich, dass ich – schon im Juni – nach nur zwei Monaten 100.000 Fotoaufrufe hatte. Dafür verlieh mir Google ein „Abzeichen“ als „Fotograf – Experte“. Für das nächste Abzeichen lag dann die Messlatte schon ein ganzes Stück höher: 1.000.000 Fotoaufrufe waren gefordert, um den Titel „Fotograf – Meister“ zu erhalten!

Herausforderung als Local Guide angenommen

Die Herausforderung nahm ich an: Ich intensivierte meine Fotografentätigkeit für Google Maps, fotografierte Büros und Biergärten, Firmen und Feste, Natur und Kultur. Und jetzt – nach insgesamt nur 14 Wochen – durchbrach ich bei Google Maps die Schallmauer von einer Million Fotoaufrufen!

Eine Million Fotoaufrufe in nur 14 Wochen

Selbst für mich als erfahrener Suchmaschinenoptimierer, der den Umgang mit hohen Google-Zahlen gewohnt ist, war diese Entwicklung überraschend. Denn während normalerweise im SEO-Bereich die höchsten Werte – die „Impressions“ für die Zahl der gesehen Suchergebnisse – zwischen einigen Tausend und hunderttausend pro Monat schwanken, ergaben sich jetzt plötzlich für meine Fotos 35.000 Aufrufe pro Tag. Das ist gewaltig!

Mit Google Maps lernen für die Suchmaschinenoptimierung

Was lässt sich aus diesem Experiment lernen? 

  • Mit Google arbeiten heißt, mit hohen Zahlen zu arbeiten.
  • Setzt man die Rezensionen und Fotos auf Google Maps richtig ein, dann entstehen große Effekte auch für die von mir betreuten Websites.
  • Der Erfolg bei den Suchmaschinen lässt sich aus mehreren Einzelbausteinen zusammensetzen.

Bin ich jetzt ein Meister-Fotograf?

Reinhard Mohr ist ein Meister-Fotograf auf Google Maps
Ein Meister nicht nur in der Suchmaschinenoptimierung …

Man muss etwas vorsichtig sein: In Deutschland ist der Titel eines Handwerksmeister geschützt. Niemand darf sich ohne entsprechende Lehre oder ein qualifizierendes Studium „Meister“ nennen. Aber freuen kann man sich durchaus, wenn man von Google ein „Badge“ – also ein Abzeichen – zugewiesen bekommt, dass einem die Bezeichnung „Fotograf – Meister“ zuordnet!

Die Fotos sind natürlich keine Kunst – aber es sind qualitativ hochwertige Business-Aufnahmen, die ihren Zweck vollständig erfüllen: Das abgebildete Unternehmen gut zu präsentieren, Kunden anzuziehen und Google zu animieren, die dazugehörige Website höher in den Suchergebnissen zu platzieren.

Und da auf meiner Website der Schwerpunkt auf Suchmaschinenoptimierung liegt, wollen Sie jetzt vielleicht auch noch wissen, wie man die Erfahrungen als Local Guide für den „Google-Business-Eintrag“ Ihres Unternehmens nutzt, um in der „lokalen SEO“ so richtig erfolgreich zu sein?

Dann schauen Sie doch mal auf meiner SEO-Spezialseite nach – klick!


Zur SEO-Spezialseite