Wir hören zu. Und haben Ideen.
Webdesign. Print. Fotografie.
Reinhard Mohr hat ein perfektes Anmeldesystem für unsere Homepage programmiert – bis hin zu automatisch erstellten Teilnehmerlisten.
Susanne Veit, Landesverband Mütter- und Familienzentren in Bayern
21.04.2018

Johannes Müller heißt der neue SEO-Google-Apostel


Kategorie: SEO-Tipps • Erstellt von: Reinhard

Das neue SEO-Gesicht von Google: Johannes Müller! „Ausgerechnet Müller muss der Mann heißen, der weltweit als Aushängeschild von Google in Sachen SEO dient?“, so kommt bestimmt der eine oder andere Suchmaschineninteressierte ins Grübeln.

Foto von John Mueller, SEO-Apostel bei Google
Der SEO-Weihnachtsmann bei Google bringt den Suchmaschinenoptimierern kleine Infogeschenke …

Wie teilt Google den Suchmaschinenoptimierern eigentlich mit, wie man  Webseiten suchmaschinenoptimiert?

Die Antwort darauf ist – irgendwie Google-typisch – mal wieder nicht so ganz einfach. Denn:

  • Eigentlich teilt Google niemandem mit, wie man Webseiten optimiert. Denn das innerste Google-Kern-Geheimnis ist ja genau dieser Such-Algorithmus, den die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin entwickelt haben. Der wird – soviel weiß man – ununterbrochen modifiziert, optimiert und angepasst. Wie er aber genau funktioniert, wird steng geheim gehalten. Der Grund: Wäre der Google-Algorithmus bekannt, wäre es ganz leicht, eine Website dafür zu optimieren.
  • Andererseits: Google teilt den Webmastern und Suchmaschinenoptimierern in zahllosen Foren, Hilfeseiten, Videos und Developer-Websites mit, wie denn eine Website aufzubauen sei, die von Google optimal gecrawlt, analysiert und bewertet werden kann. Diese Texte sind aber oft harter Tobak, strotzen vor technischen Details und sagen nur, wie man Google die Arbeit leichter machen kann – sind aber nie eine Garantie dafür, dass die Seite dann auch eine gute Platzierung erzielt.
  • Und weil der erste Punkt in dieser Liste in etwa so unbefriedgend ist, wie der zweite, hat Google dann doch noch auf den „menschlichen Faktor“ gebaut. Und hat eine Art „SEO-Weihnachtsmann“ beauftragt, all den vielen Suchmaschinenoptimierern ein paar Informationen rund um die Google-Suche unter den Weihnachtsbaum zu legen …

Google beschäftigt einen SEO-Weihnachtsmann

Google nennt diese Person natürlich nicht „SEO-Weihnachtsmann“, sondern „Webmaster Trends Analyst / Developer Advocate“. Früher hatte ein Mitarbeiter namens „Matt Cutts“ diese Funktion inne (man wusste aber nie sicher, ob wirklich ein Matt Cutts existierte, oder ob dies nur ein Tarnname war. Seit einiger Zeit aber gibt es ein neues „SEO-Gesicht“ bei Google. Und dieser Mitarbeiter heißt: Johannes Müller!

„Ausgerechnet Müller muss der Mann heißen, der weltweit als Aushängeschild von Google in Sachen SEO dient?“, so kommt bestimmt der eine oder andere SEO-Interessierte ins Grübeln. Aber immerhin weiß man: Einen Google-Angestellten namens Johannes Müller gibt es wirklich. Müller – ein echter Schweizer – hat das Namensproblem wohl erkannt. Und nennt sich als Google-Mitarbeiter daher auch meist „John Mueller“. Aber was er zu sagen hat, das sind so etwas wie die „Glaubenssätze in Sachen SEO“ – denn die sind autorisiert von Google selber.

Wie macht John Mueller das? Nun, er taucht hin und wieder in YouTube-Videos auf, wird auf Webseiten interviewt, oder wird da und dort in Webmaster-Hilfetexten zitiert. Meist geht das in einer Art Frage-und-Antwort-Spiel vor sich. Und dann äußert Mueller / Müller ein paar Ansichten zur jeweiligen Frage, gibt ein paar lockere Tipps dazu oder beschreibt kurz, wie er das machen würde. 

John Mueller ist der neue SEO-Apostel

Seit die Suchmaschinenoptimierer weltweit herausgefunden haben, dass Johannes Müller der autorisierte Nachfolger von Matt Cutts ist, werden Müllers Auftritte verfolgt und analysiert. Und jeder Satz wird gedreht und gewendet und jedes einzeln Wort wird auf einen erhofften Infogewinn hin ausgequetscht – bis die SEO-Gemeinde glaubt, wieder ein paar wichtige Erkenntnisse gewonnen zu haben.

Es geht auch einfacher mit der SEO – fragen Sie uns!

Wir bei reinhardmohr.de denken, dass es für unsere Kunden einfacher gehen muss. Und reden daher weder wie der SEO-Weihnachtsmann und auch nicht wie ein Suchmaschinen-Apostel. Sondern einfach nur Klartext!

Den können Sie z.B. auf unserer Suchmaschinen-Spezialseite nachlesen. Oder Sie rufen uns in München an: 089/89220712. Oder schicken uns einfach eine E-Mail: reinhardmohr@reinhardmohr.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Zur SEO-Spezialseite