Wir hören zu. Und haben Ideen.
Webdesign. Print. Fotografie.
Reinhard Mohr hat ein perfektes Anmeldesystem für unsere Homepage programmiert – bis hin zu automatisch erstellten Teilnehmerlisten.
Susanne Veit, Landesverband Mütter- und Familienzentren in Bayern
28.09.2018

Die Google-Suche wird 20 Jahre alt – wie sind die SEO-Trends?


Kategorie: SEO-Tipps • Erstellt von: Reinhard

Herzlichen Glückwunsch, beste Suchmaschine! Was sind die neuen Trends? Ein Ausblick in die SEO …

Bild zum 20. Google-Geburtstag von Reinhard Mohr, SEO in München
Google bedeutet 20 Jahre Erfolg – und 20 Jahre Suchmaschinenoptimierung

Im September 1998 starteten zwei Doktoranden der Standford Universität eine Internetsuche mit einem neu entwickelten Algorithmus. Und die Erfolgsgeschichte von Gogle begann!

Was sich seitdem dramatisch geändert hat, ist die Art, wie wir suchen!

Die „Suche“ war ganz anders

Vor zwanzig Jahren gab es noch reihenweise „Portale“ und „Verzeichnisse“, durch die man sich hindurchlesen musste – das war weder schnell noch bequem.

Später folgten – wenn man einen Suchbegriff eingab – lange, lange Listen von Websites. Warum welche Website vorne stand, war meist nicht klar, nähere Informationen gab es eigentlich nicht. Bald wurde die Internetsuche aber logisch: mit bool'schen Logikoperatoren wie AND und NOT oder OR musste man sich eine Suchphrase in Anführungszeichen zusammenbasteln wie "Pizza AND Bier NOT Schwabing".

Heute weiß die Suchmaschine, was wir wollen

Heute dagegen ist die Sucheingabe „menschlicher“ geworden. Was im Wesentlichen daran liegt, dass die Suchmaschinen mehr wissen und besser kombinieren: Google weiß meist, was wir eigentlich suchen wollen. Markantes SEO-Beispiel:

  • Wer den Suchbegriff „Golf“ eingibt, verrät damit eigentlich noch nicht …
  • … ob er ein Auto kaufen will,
  • … oder ob er einen Golfplatz sucht.
  • Trotzdem kennt Google meist die korrekte Antwort!

Dies liegt daran, dass die Suchmaschinen intelligenter geworden sind: Sie haben nicht nur im Hintergrund Daten über den Suchenden zur Verfügung. Sondern kennen vielleicht auch seine letzten vier oder fünf Suchdurchläufe. Und: Sucht man auf einem Handy, könnte Google sogar feststellen, ob man in einem Industriegebiet steht – dann bekäme man wohl ein Autohaus in der Nähe angezeigt. Oder ob man sich in Wand und Flur befindet – wobei natürlich eher ein Golfplatz in der Umgebung aufgelistet würde.

Google liefert Antworten – nicht nur Linklisten

Der erstaunlichste Unterschied zu der Suche von vor 20 Jahren: Heute will Google Antworten geben. Und nicht bloß lange Listen mit irgendwelchen Websites abliefern, auf denen man sich dann mühsam Informationen zusammeklauben muss.

Deshalb kommt als Google-Antwort manchmal ein Bild, oft eine Landkarte, hin und wieder der passende Wikipedia-Artikel – oder in einem Kasten gleich der richtige Antwortsatz!

Die Zukunft der Suche 

Es gibt einige klare Suchergebnistrends, die man auch für die Suchmaschinenoptimierung berücksichtigen muss:

  • Mobile Suche: Mehr als die Hälfte aller Suchen werden auf dem Handy ausgeführt. Das bedeutet, dass es schnell gehen muss – langsam ladende Websites werden von Google in der Platzierung grausam abgestraft.
  • Voice Search: In Europa noch nicht ganz so wichtig, in den USA aber der große Renner. Man spricht zur Google-App auf seinem Handy. Und per Spracherkennung versucht die Suchmaschinen, die eine genau richtige Antwort zu finden – und diese Antwort möglichst präzise und möglichst schnell zu liefern.
  • Personalisierte Suchergebnisse: Keine zwei Antwortlisten von Google auf eine identische Suchfrage sind gleich. Stets wird die Antwort personalisiert. Wo befindet sich der Suchende? Welches Gerät benutzt er? Wonach hat er vorher gesucht? Hat Google über ihn oder sie persönlcihe Daten? All‘ diese Faktoren beeinflussen die Ergebnisse, die Google liefert.

Wenn Sie das Thema noch weiter interessiert: Rufen Sie doch mal an und lassen Sie uns plaudern – 089 / 89220712.
Oder schicken Sie mal eine E-Mail: seo@reinhardmohr.de.

Und schauen Sie doch mal auf unserer SEO-Spezialseite vorbei – hier klicken!


Zur SEO-Spezialseite